-
3158

Das 23. grosse Fest beim Keltenhaus

Das erste Grosse Fest beim Keltenhaus fand im Jahre 1993 statt. Es war das Einweihungsfest für den gelungenen Bau des Keltenhauses und weil es so schön war, wurde es im nächsten Jahr gleich wieder durchgeführt. So entstand die Tradition des alljährlichen Sommerhighlights "Keltenfest", welches bis heute (mit zwei Ausnahmen) jeden August über die Bühne geht.

Während drei Tagen begeistern Musiker/innen aus aller Welt unser Publikum mit Folk, Reggae, Cumbia, Ska, Rock und Weltmusik unterschiedlichster Art. Marktfahrer bieten Kunsthandwerk aus eigener kreativer Quelle an, und auf dem Feuer brutzelt buntes Gemüse und Grünkern, mit frischen Kräutern aus dem Garten gleich nebenan.

Wir haben und wollen keine Sponsoren und organisieren das Fest auf freiwilliger Basis, was heisst, dass bei uns nur die Musiker/innen und Artisten Geld verdienen. Einen eventuellen finanziellen Gewinn der Festeinnahmen legen wir auf`s HAGALL-Vereinskonto. Ein eventuelles Defizit begleichen wir aus diesem.

Vom Flyer bis zu den Brötchen machen wir alles selber und gut 1000 Gäste tanzen in diesen Tagen auf der Wiese, wo sonst die Schafe weiden. So besticht das Grosse Fest beim Keltenhaus durch seine Einfachheit, seine ökologische Linie und natürlich durch den zauberhaften Platz. Nach Sumi’s Übergang im Jahre 2013, ist es nun seine engste Sippe und eingespieltes Festivalsteams, welche das Grosse Fest beim Keltenhaus weiterführt. Die Linie bleibt sich treu, dass jetzt aber die jüngere Generation „am Ruder sitzt“, darf am Fest ruhig spürbar sein.

Mehr Infos unter www.keltenhaus.ch

Kommentare

  • Noch keine Kommentare vorhanden


Marker








    Privat- Nur sichtbar mit direktem Link
    Öffentlich - Für alle sichtbar!