-
Pestalozzistraße 21, 44793 Bochum

Inklusionsgefahr - Die Neuausgabe

Die Tragikomödie beschäftigt sich mit der gesellschaftlichen Realität unserer Zeit. Die zentrale Frage dabei ist: „Können wa nich oder woll´n wa nich?“ miteinander! Manna will können! Sie hat diese pseudosoziale Massengesellschaft satt, in der ein „Krüppel“ theoretisch die gleichen Chancen hat wie „Mister Universum“.

Ein faires Miteinander, das muss doch möglich sein, verdammt noch mal?! Die kurvige Schauspielerin mit Borderline wagt ein Experiment. Sie gründet eine WG, in der Menschen aufeinander treffen, deren Welten unterschiedlicher nicht sein könnten. Da ist der Naturwissenschaftler EDD, den eine gehörige Empathie-Verstopfung plagt. Auf der anderen Seite gibt es Micki. Der Vertriebsleiter erschüttert mit seiner berechnend kalten Art Mannas Lebenseinstellung. Hier beginnt für sie der schmale Grat zwischen Aufgabe und Dranbleiben. Mannas Freunde Shady und Silvana geraten mit dem Zyniker aneinander und sorgen auf  humorvolle und lustige Weise für einen Ausgleich. Was ist mit Manna? Hält sie den Kurs oder wechselt sie doch die Spur?

Kommentare

  • Noch keine Kommentare vorhanden


Marker








    Privat- Nur sichtbar mit direktem Link
    Öffentlich - Für alle sichtbar!