-
Kulturgießerei

Einklang zum Ausklang 2019

Dieser Abend bietet ein Programm, wie es bunter kaum sein könnte: Veranda Trio, Hendrik, Kellerbluesband, Filhos da Madrugada e as quadro Marias.
Der Abend wird also für Zuhörer und Mittänzer gleichermaßen ein Fest. Es liegt Musik in der Luft. So klangvoll kann das Jahr beginnen.

Veranda Trio spielen Backporchmusic, Bluegrass, Swing, Blues.
Das Trio aus Berlin und Erfurt begann mit Hausmusik und Bluegrass auf einer Veranda, erweiterte jedoch ihr Repertoire alsbald mit Ideen aus dem Swing, Blues und Jazz. Die Band spielt hauptsächlich eigenkomponierte Instrumentals und Vocal-Songs, die Texte überwiegend deutsch.
Besetzung: Jan Haasler (Resonatorgitarre, Gesang), Utz Tayert (5 String Banjo, Gesang), Peter David (Kontrabass, Gesang)

Kellerbluesband
Wer in Schöneiche zuhause ist, sollte die Kellerbluesband kennen. Das bunte, achtköpfige Ensemble spielt seit Jahren Klassiker aus Blues und Soul. Daneben wagen sie immer wieder Ausflüge in die Genren Rock, Jazz, Swing und Pop. Alle Titel bekommen einen eigenen Charakter. Es geht nicht allein ums Nachspielen. Die Kellerbluesband spielt die Titel unverwechselbar eigensinnig und macht jeden Auftritt zu einem tanzbaren Ereignis. Es spielen Gunnar Nützmann (Gesang und Gitarre), Thomas Mehner (Bass und Gesang), Volker Kaminski (Percussion), Katrin Buchallik (Percussion und Gesang), Cécile Périllon (Geige), Christof Rose (Cajon, Saxophon und Klarinette), Mathias Buchallik (Gitarre und Gesang) und Hendrik Zühlke (Gesang und Cajon).

Hendrik
Im Rahmen des Jahresauftaktes in der Kulturgiesserei präsentiert Liedermacher Hendrik Zühlke den Zwischenstand seines musikalischen Schaffens. In den letzten Jahren ist so einiges an selbstgemachter Musik entstanden, die auch im aktuellen Programm wieder durch fremde Herzensangelegenheiten ergänzt werden. Mit dabei natürlich die "Anleitung zum Klettern" mit Cécile Périllon an der Geige und die Livepremiere des neuesten Stücks "Geschenk". Hendrik lädt sich wie gewohnt wieder einige Gäste auf die Bühne ein. Mehr zu Hendrik: https://hendriks-musik.jimdofree.com/

Os Filhos da Madrugada e 4 Marias
Freundschaft verbindet die Filhos da Madrugada und die vier Marias und Tobias Nonn (der mit dem Akkordeon) zu einer Band(a)(e). Sie spielen und singen die Lieder von José (Zeca) Afonso, dem großen portugiesischen Liedermacher (1929 - 1987).
Die Lieder von Zeca Afonso singen von Freundschaft, Gleichheit, Geschwisterlichkeit, Liebe und Zuneigung zu den Armen, Kleinen und Einfachen, den Leuten.
Ihre verborgene Botschaft von Aufbruch, Mut und Visionen, von Widerstand und Befreiung wurde verstanden. Deshalb wurden Zecas Lieder zur Zeit der portugiesischen Diktatur (bis 1974) von den Faschisten verboten, von Menschen in der Opposition leidenschaftlich mitgesungen und darum wurde sein Lied „Grandola, vila morena“ zum Signal des Aufstandes vom 25. April 1974, der sogenannten „Nelkenrevolution“. Danach schrieb und sang er ohne Zensur.
Seine Visionen sind bis heute weder eingelöst noch überholt.
1987 starb José Afonso, erst 57 Jahre alt, an einer schweren Krankheit.
Seine Lieder und Gedichte werden geliebt, neu entdeckt…     und gesungen.
Besetzung: Rui Baptista (Berlin, Lissabon) - Gesang, Matthias Dreher (Schöneiche) - Gitarre, Zito Ferreira (Berlin, Lissabon) - Percussion, Tobias Nonn (Berlin, Schöneiche) - Akkordeon, Kerstin Lütke, Kerstin Heinrich, Katharina Bender, Michaela Sommer (Schöneiche) - Chor


Other events nearby

Gerhard Schöne: Alles muß klein beginnen

06. Jan. 2019 15:00 - 06. Jan. 2019 17:00

An der Reihe 5, 15566 Schöneiche bei Berlin

Gerhard Schöne: Mein Kinderland

06. Jan. 2019 19:00 - 06. Jan. 2019 21:00

Kulturgießerei

Dominion

25. Jan. 2019 19:00 - 25. Jan. 2019 23:00

An der Reihe 5, 15566 Schöneiche bei Berlin

Waldi Weiz Band

26. Jan. 2019 20:00 - 26. Jan. 2019 23:00

Kulturgießerei

Nordkorea - Reise durch ein geheimnisvolles Land

01. Mar. 2019 19:00 - 01. Mar. 2019 21:00

Kulturgießerei