-
Kulturwald-Festival

Nordisches Weihnachtskonzert

Am Sonntag 17. Dezember entzünden die drei Norweger dann ein musikalisches Weihnachtsfeuerwerk im Konzerthaus Blaibach.

Arvid Engegård, Violine
Knut Erik Sundquist, Kontrabass
Nils Anders Mortensen, Klavier

Ein norwegischer Teufelsgeiger, der laut Abbado vielleicht beste Kontrabassist der Welt, und ein rätselhafter Pianist aus den nördlichsten Regionen - lassen Sie Sich entführen.

Der aus Bodø im Norden Norwegens stammende Arvid Engegård ist einer der herausragendsten Dirigenten Norwegens und erster Geiger des Engegård-Quartetts. Arvid Engegård trat regelmäßig bei Europas bedeutendsten Musikfestspielen auf, so zum Beispiel Lockenhaus, bei den Salzburger Festspielen, den Musiktagen Mondsee und der Mozartwoche der Stiftung Mozarteum.
Auch als Dirigent eine beachtliche Karriere gemacht. So arbeitete er mit dem BBC Concert Orchestra, der Slowenischen Philharmonie Laibach, dem Mozarteum-Orchester Salzburg, dem Schwedischen Radioorchester, dem Göteborger Symphonieorchester, dem Winterthur Symphonieorchester sowie sämtlichen norwegischen Orchestern einschließlich dem Osloer Philharmonie-Orchester.
Gemeinsam mit Musikmanager Knut Kirkesæther gründete Arvid Engegård 2004 das Lofoten Inter-na¬tional Chamber Music Festival, dessen künstlerischer Leiter er ist.

Im Jahr 1996 wurde Nils Anders Mortensen mit dem Preis “Concerts Norway Debutant of the Year ” ausgezeichnet. Er hat internationale Preise und Stipendien gewonnen, darunter den ersten Preis beim sizilianischen IBLA Grand Prix Klavierwettbewerb, welcher ihm Auftritte in den USA und Deutschland ermöglicht hat. Im Jahr 1998 gewann er den Mozarteum Preis in Salzburg.
Mortensen trat als Solist mit führenden Orchestern Norwegen auf und er hat eine Reihe von norwegischen Kammermusikfestivals durchgeführt. Sein Solo-Album “Im Freien ”, mit Musik von Debussy, Grieg und Bartok, wurde 2012 veröffentlicht.

Knut Erik Sundquist ist heute einer der führenden Kontrabassisten Europas und hat sein Studium in Wien bei Prof. Ludwig Streicher absolviert. Er war Solo-Bassist beim Bergen Philharmonic Orchestra, bis er 1993 beschloss, wieder in seinem geliebten Nordnorwegen zu wohnen und von dort seine weltweite Karriere als Solist und Kammermusiker fortzuführen.
Unter anderem arbeitet Sundquist regelmäßig mit dem Norwegischen Kammerorchester, dem Norwegian Baroque Orchestra, dem Ensemble Modern, dem Lucerne Festival Orchestra und dem Mahler Chamber Orchestra zusammen.
Seine CD »Reverie« mit Musik von Giovanni Bottesini wurde in Norwegen zur »Klassischen CD des Jahres 2011« gewählt.

Tags: konzert